mongolei.kultur-reisen.info

 

KULTUR * KULTUREN * EXOTISCHE REISEN * FESTIVALS * FIESTAS weltweit

Reisen in die Mongolei

 MONGOLEI-START
 REISE 1 - KLASSIK
 REISE 2 - NAADAM
 REISE 3 - JEEP u.a.
 REISE 4 - KOMPAKT
 LÄNDERINFO
 TRANSSIB
 MOTORRAD-TOUR
 EMAIL MONGOLEI
 
 
 
 START-KULTUR-REiSEN

 

Bild: Motorradtour in der Mongolei
 
 

Email für Anfrage

Motorradfahren in der Mongolei  Tour-Info

Einstimmung  Strecke 
Reiseablauf   Notwendige Ausrüstung
Leistungsbeschreibung  Nicht enthalten sind   Sozius und "Was noch"

Die Gobi und Mongolei 19.06.-02.07
Reisebeschreibung:

Einstimmung:
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen. Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten

Strecke:
Ulaanbaatar – Mandelgobi – Dalandsadgad – Geierschlucht –Chongoriin Els – Bajandsag – Kloster Ongi – Arwajcheer – Karakorum - Ulaanbaatar


Karte grösser

Reiseablauf:
1.Tag
Vormittags: Ankunft in Ulaanbaatar, Einchecken im Hotel, Vorstellungsrunde, Programm-besprechung
Nachmittags: Stadtbesichtigung
Abends: kleines Kulturprogramm
2.Tag Vormittags: Übernahme der Motorräder, technische Einweisung,
Nachmittags: Abfahrt Richtung Mandelgobi.
Abends: Übernachtung in der Gegend von Mandelgobi
3.Tag Weiterfahrt Richtung Dalandsadgad
4.Tag Ankunft in Dalandsagdad, Ortsbesichtigung, Weiterfahrt zur Geierschlucht, Übernachtung in der Nähe der Schlucht
5.Tag Besichtigung der Geierschlucht (Fußweg) und Abfahrt Richtung Chongoriin Els, Übernach-tung irgendwo in der Gobi.
6. Tag
Fahrt Richtung Chongoriin Els, Übernachtung am Rand einer Sanddüne.
7.Tag Durchfahrt durch die Sanddünen, Ausflug zu einer Nomadenfamilie. Nachmittags: Noma-denleben hautnah, Abends: kleines nomadisches Kulturprogramm.
8.Tag
Umfahrung der südlichen Ausläufer des Altaigebirges Richtung Bulgan und Bajandsag, Übernachtung in den einmaligen Felsformationen von Bajandsag
9.Tag Fahrt zum Ulaan Nuur und zum Kloster Ongi, Besichtigung der Klosterruine
10.Tag Abfahrt Richtung Arwajcheer, Einkaufen und Weiterfahrt nach Karakorum
11.Tag Besichtigung der Sehenswürdigkeiten von Karakorum, Rückfahrt nach Ulaanbaatar
12.Tag Reservetag ggf. Ausflug zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Ulaanbaatar
13.Tag Vormittags: Ankunft in Ulaanbaatar, Einchecken im Hotel,
Nachmittags: Rückgabe der Motorräder,
Abends: Kulturprogramm
14.Tag Morgens: Abflug

  • Kilometer Strasse: 350
  • Kilometer Off – Road: 1155
  • Kilometer Total: 1505
  • Zeitlich nicht genau festzulegende Aktivitäten: Ausflug mit mongolischen Pferden (½ Tag), Kamelreiten in der Gobi (½ Tag), Übernachten bei Nomaden in der Jurte, Teilnahme an lokalen Naadamfesten.

    Aufgrund der Gegebenheiten innerhalb der Mongolei, kann es zu Abweichungen in dem genauen Reiseverlauf kommen. Die Reisebeschreibung stellt nur einen Richtwert für den Ablauf der Tour da. Die Tour kann auch in umgekehrter Reihenfolge gefahren werden.

    Notwendige Ausrüstung:
    Die gesamte technische Ausrüstung, wie z.B. Zelte, Kochgeräte usw. wird von "Extratour" gestellt. Sie benötigen nur die Sachen für den persönlichen Bedarf. Die hier aufgeführte Liste beschränkt sich nur auf die aus unserer Sicht notwendigen Ausrüstungen und soll nur einen Anhaltspunkt geben.
    Motorradschutzkleidung (Helm, Handschuhe, Kombi, Stiefel, usw.), persönliche Wäsche, T-Shirt o.ä., warme Jacke, Regenbekleidung, Sonnenhut o.ä., warmer Schlafsack, warme Nachtwäsche, Isomatte, kl. Kopfkissen, Waschutensilien, Handtuch, Badesachen, feste Schuhe, gute Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme, Fotoausrüstung, kleine Taschenlampe, Medikamente, wenn vorhanden GPS-Gerät. Packtaschen, oder Packrolle, um alles unterzubringen.

    Leistungsbeschreibung:
    Übernachtung in Ulaanbaatar in einem Mittelklassehotel (DZ), Vollpension, Flughafentransfer in Ulaanbaatar, Reiseleitung deutschsprachig, Eintrittsgelder für Museen, Nationalparks und Kulturprogramme, Stellen der Motorräder incl. Benzin und Nebenkosten, Begleitfahrzeug(e), Übernachtung auf dem Lande in Zelten, Vollverpflegung auf dem Land.

    Nicht enthalten sind:
    Flüge, Kosten für den persönlichen Bedarf, Kosten für Getränke, wie. z.B. Bier usw., Reiseandenken, Gesundheitskosten, Film- und Fotogebühren (soweit erforderlich), Trinkgelder.

    Was noch:
    Die Mitnahme eines Sozius / Sozia ist möglich. Die Mitfahrt ist im Begleitfahrzeug möglich. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskranken- und Reiserücktrittsversicherung. Die Reservierung für die Reise wird erst gültig, wenn das angeforderte Anmeldeformular unterschrieben an uns zurückgesendet wurde. Mindestteilnehmerzahl: sechs Fahrer. Selbstkostenanteil bei Schäden am Fahrzeug € 400.

    Alle Bildvergrößerungen auf unseren Seiten öffnen bei Anklicken in neuem Browserfenster