mongolei.kultur-reisen.info

 

KULTUR * KULTUREN * EXOTISCHE REISEN * FESTIVALS * FIESTAS weltweit

Reisen in die Mongolei

 MONGOLEI-START
 REISE 1 - KLASSIK
 REISE 2 - NAADAM
 REISE 3 - JEEP u.a.
 REISE 4 - KOMPAKT
 LÄNDERINFO
 TRANSSIB
 MOTORRAD-TOUR
 EMAIL MONGOLEI
 
 
 
 START-KULTUR-REiSEN

 

 

REISE 1
MONGOLEI KLASSIK
(Code M 200)

Reisebeschreibung   Strecke   Reiseablauf     Leistungsbeschreibung
Notwendige Ausrüstung    Termine

Reisebeschreibung:
Einstimmung:
Diese Tour verbindet viele klassische Sehenswürdigkeiten der Mongolei. Sie führt von Ulaanbaatar zu-nächst in den Norden und anschließend in die Gobi. Diese Tour ist der ideale Einstieg für jeden, der die Mongolei noch nicht kennt und möglichst viele interessante Gebiete des Landes erleben möchte. Besondere Höhepunkte sind die Besichtigungen der Klöster Amarbajasgant und Erdene Zuu (Karakorum), sowie das Gebiet um die Geierschlucht. Amarbajasgant liegt nicht weit von der neu erbauten Asphaltstrasse zwischen Darchan und Erdenet in einem sehr schön gelegenen Tal. Die Landschaft und die von dem Kloster ausgehende Ruhe, nehmen jeden Betrachter vollkommen in ihren Bann.
Karakorum ist die Wiege der Mongolei und die alte Hauptstadt des mittelalterlichen mongolischen Imperiums. Südlich von Karakorum, geht die Landschaft allmählich in die Gobi über. Innerhalb der Gobi sind die Geierschlucht mit ihren einmaligen Wüstenlandschaften und Canyons und Bajandsag, mit seinen mächtigen Felsformationen, ein besonderes Naturerlebnis. Bis spät in den Sommer ist die enge und schmale Geierschlucht mit Eis aus dem vorhergehenden Winter gefüllt. Mit etwas Glück, kann man in Bajandsag versteinerte Dinosaurierkochen finden. Dieser Teil der Tour folgt den Spuren des legendären Forschers und Entdeckers Sven Hedin.

Strecke:
Ulaanbaatar – Kloster Amarbajasgalant – Erdenet – Bulgan – Ögij Nuur – Karakorum – Arwajcheer – Bajandsag – Dalandsadgad – Mandelgobi – Ulaanbaatar
nach oben

Reiseablauf:
1. Tag Vormittags: Ankunft in Ulaanbaatar, Einchecken im Hotel, Vorstellungsrunde, Programmbesprechung
Nachmittags: Stadtbesichtigung, Besichtigung des Gandan-Klosters,
Abends: kleines Kulturprogramm
2. Tag Vormittags: Besichtigung des Naturkundemuseums, Einkaufen für die Fahrt auf dem Markt
Nachmittags: Abfahrt in Richtung Kloster Amarbajasgalant. Unterwegs werden wir den Orchon überqueren.
Abends: Übernachtung in der Nähe des Klosters.
3. Tag Besichtigung des Klosters, Gespräche mit den Mönchen und anschließend Weiterfahrt Richtung Bulgan über Erdenet. In Erdenet, der Kupfermetropole, wird noch einmal für die weitere Strecke eingekauft.
4. Tag Besichtigung von Bulgan und Weiterfahrt Richtung Ögij Nuur, einem sehr schön gelegenen See
5. Tag Ankunft am Ögij Nuur und Übernachtung am See. Mit etwas Glück gibt es zum Abendbrot frischen Fisch
6. Tag Fahrt nach Karakorum. Unterwegs werden einige historische Ausgrabungsstellen besichtigt. Ausführliche Besichtigung von Karakorum und anschließend Weiterfahrt nach Arwajcheer
7. Tag Ankunft in Arwajcheer, Einkaufen für den Touren-Teil in der Gobi. Weiterfahrt zu den Klosterruinen von Ongij
8. Tag Besichtigung der Klosterruinen und Weiterfahrt Richtung Bajandsag. Übernachtet wird in den einmalig geformten Felsen von Bajandsag
9. Tag Fahrt zur Geierschlucht, Besichtigung der Schlucht und anschliessend Weiterfahrt nach Dalanzdsadgad.
10. Tag Fahrt von Dalandsadgad Richtung Mandelgobi. Übernachtung in einem sehr schön Gelege-nen Tal in der Nähe von Mandelgobi.
11. Tag Fahrt in Richtung Ulaanbaatar; Unterwegs Besichtigung der Ruinen des Mandsuschir-Klosters
12. Tag Reservetag. ggf. Ausflüge in die Umgebung von Ulaanbaatar, oder zur freien Verfügung.
13. Tag Vormittags: Ankunft in Ulaanbaatar, Einchecken im Hotel,
Nachmittags: Besichtigung des Bogd Khan-Palastes, Schwarzer Markt,
Abends: Kulturprogramm, Abschlussveranstaltung
14. Tag Morgens: Abflug

Kilometer Strasse: 600
Kilometer Off – Road: 2200
Kilometer Total: 2800

Zeitlich nicht genau festzulegende Aktivitäten: Ausflug mit mongolischen Pferden (½ Tag), Kamelreiten in der Gobi (½ Tag), übernachten bei Nomaden in der Jurte, Teilnahme an lokalen Naadamfesten.

Aufgrund der Gegebenheiten innerhalb der Mongolei, kann es zu Abweichungen in dem genauen Reiseverlauf kommen. Die Reisebeschreibung stellt nur einen Richtwert für den Ablauf der Tour da. Die Tour kann auch in umgekehrter Reihenfolge gefahren werden.
nach oben

Notwendige Ausrüstung: Die gesamte technische Ausrüstung, wie z.B. Zelte, Kochgeräte usw. wird von "Extratour" gestellt. Sie benötigen nur die Sachen für den persönlichen Bedarf. Die hier aufgeführte Liste beschränkt sich nur auf die aus unserer Sicht notwendigen Dinge und soll nur einen Anhaltspunkt geben. Persönliche Wäsche, T-Shirt o.ä., warme Jacke, Regenbekleidung, Sonnenhut o.ä., warmer Schlafsack, warme Schlafsachen für die Nacht, Isomatte, kl. Kopfkissen, Waschutensilien, Handtuch, Badesachen, feste Schuhe, gute Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme, Fotoausrüstung, kleine Taschenlampe, Medikamente, wenn vorhanden GPS- Gerät. Rucksack, oder große Reisetasche, um alles unterzubringen. Koffer sind eher unpraktisch für diese Art von Reisen.
nach oben

Leistungsbeschreibung: Hin- Rückflug mit Aeroflot, Übernachtung in Ulaanbaatar im Mittelklassehotel (DZ, HP) Visabeschaffung, Flughafentransfer in Ulaanbaatar und Deutschland (Fly and Rail), Reiseleitung deutschsprachig, Eintrittsgelder für Museen, Nationalparks und Kulturprogramm, Stellen der Geländefahrzeuge incl. Benzin und Nebenkosten (russ. Geländewagen), Übernachtung auf dem Lande in Zelten, Vollverpflegung auf dem Land.
Nicht enthalten sind: Kosten für den persönlichen Bedarf, Kosten für Getränke, wie. z.B. Bier usw., Abendessen in Ulaanbaatar, Reiseandenken, Gesundheitskosten, Film- Fotogebühren (soweit erforderlich), Trinkgelder,

Was noch: Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskranken- und Reise- rücktrittsversicherung. Die Reservierung für die Reise wird erst gültig, wenn das Anmeldeformular unterschrieben an "Extratour" zurückgesendet wurde. Mindestteilnehmerzahl: drei Personen.
nach oben

Termine

  200/17 Fr 02.07.2004 bis Do 15.07.2004
  200/18 Fr. 16.07.2004 bis Do 29.07.2004





Anmerkungen:
Angegeben sind jeweils Ankunfts-/ Abflugtag in Ulaanbaatar
Individuelle Termine ab einer Gruppenstärke ab drei Personen, sind möglich.


Karte Reiseverlauf
Bild: Mongolen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
nach oben